Gingivahyperplasie

Zuletzt geändert von Thomas Brinkmeier am 2019/02/02 17:13

Gingivahyperplasie

Akromegalie

Arzneimittel-NW von z. B. Phenytoin, Kalziumkanalblockern (Nifedipin, Diltiazem, Verapamil, Amlodipin), Cyclosporin A, oralen Kontrazeptiva, Vemurafenib

Morbus Crohn

Chronische Gingivitis

Hämatologische Erkrankungen (Leukämie, Aplastische Anämie, Lymphome)

Kyrle, Morbus

Juvenile hyaline Fibromatose

Melkersson-Rosenthal-Syndrom

Neurofibromatose

Sarkoidose

Schwangerschaft, Pubertät

Skorbut

Tuberöse Sklerose Bourneville-Pringle

Wegener-Granulomatose

Tags:
Erstellt von Thomas Brinkmeier am 2019/02/02 17:13
 

Artikelinhalt

©Wikiderm GmbH • KontaktFAQImpressumNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungFacebook