Orale Omega-3-Fettsäuren bei Isotretinoin (NEWSBLOG)

Zuletzt geändert von Thomas Brinkmeier am 2020/02/03 06:32

Orale Omega-3-Fettsäuren bei Isotretinoin (NEWSBLOG)

Die Verabreichung von oralem Omega-3 (1 g / Tag) bei Akne-Patienten, die Isotretinoin erhalten, verringert die mukokutanen Nebenwirkungen von Isotretinoin. In dieser randomisierten kontrollierten Studie traten Cheilitis (in den Wochen 4, 8 und 12), Xerosis cutis, Trockenheit der Nasenschleimhaut (in allen Wochen) und Augentrockenheit (in Woche 4) in der Gruppe, die Isotretinoin in Kombination mit oralem Omega-3 erhielt, seltener auf im Vergleich zu der Gruppe, die Isotretinoin allein erhielt.

Quelle:

Hindawi 

Dermatology Research and Practice Volume 2018, Article ID 6974045, https://www.hindawi.com/journals/drp/2018/6974045/

Is Oral Omega-3 Effective in Reducing Mucocutaneous Side Effects of Isotretinoin in Patients with Acne Vulgaris? 

Mina Mirnezami and Hoda Rahimi.

Tags:
Erstellt von Thomas Brinkmeier am 2020/02/02 07:20
 

Anzeige

©WIKIDERM GmbH • KontaktFAQImpressumNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungFacebook