Karpaltunnelsyndrom und Nagelanomalien (NEWSBLOG)

Zuletzt geändert von Thomas Brinkmeier am 2020/05/24 16:14

Karpaltunnelsyndrom und Nagelanomalien (NEWSBLOG)

Das Karpaltunnelsyndrom (KTS) zeigt häufig neurologische Symptome mit nächtlichen Schmerzen und Parästhesien entlang der Versorgungsgebiete des Nervus medianus. Etwa 20% der Fälle weisen auch Hautbefunde (Ulzerationen, Blasenbildung, Sklerodaktylie, Nageldystrophie) auf, die eine schwere Form charakterisieren, die als nekrotisches KTS bezeichnet wird. Ein nekrotisches KTS kann mit Knochenveränderungen (Akroosteolysen) assoziiert sein. Kombinierte Nagel- und Hautbefunde wie Koilonychie, Längsrisse, Beau-Linien, Onychomadesis, Melanonychie, Nagelverdickung, Hyperkeratose und ischämische Ulzerationen mit Paronychie sind keine ungewöhnliche Manifestationen beim KTS, obwohl diese Assoziationen in den dermatologischen Lehrbüchern und Studien unterrepräsentiert sind. Wenn diese Symptome auf den 2. und 3. Fingernagel beschränkt sind, sollten die Diagnose eines KTS in Betracht gezogen werden. Das chirurgische Vorgehen kann Haut- und Nagelbefunde bessern und irreversible Veränderungen wie Akroosteolysen verhindern.

Quelle:

J Am Acad Dermatol. 2020 Mar 18. pii: S0190-9622(20)30436-9. http://doi.org/10.1016/j.jaad.2020.03.023

Carpal Tunnel Syndrome and Associated Nail Changes: Review and Examples from the ´Author's Practice.

Egger A, Tosti A.

Foto: Blausen.com staff (2014). "Medical gallery of Blausen Medical 2014". WikiJournal of Medicine 1 (2). DOI:10.15347/wjm/2014.010ISSN 2002-4436

https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/deed.en

Tags:
Erstellt von Thomas Brinkmeier am 2020/05/17 19:47
  

Anzeige

©WIKIDERM GmbH • KontaktFAQImpressumNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungFacebook