Fötor durch kutane Malignome (NEWSBLOG)

Zuletzt geändert von Thomas Brinkmeier am 2020/02/18 06:43

Fötor durch kutane Malignome (NEWSBLOG)

Mit dem Siegeszug der Checkpoint-Hemmer werden zunehmend Patienten mit fortgeschrittenem Krebsleiden zu behandeln sein. Knotige Hautmetastasen verursachen häufig einen extrem störenden Geruch aufgrund übelriechender Fettsäuren anaerober Keime. Dieser Fallbericht zeigt die kostengünstige Beseitigung dieser Gerüche durch Verwendung von topisch aufgebrachten zerkleinerten Metronidazol-Tabletten zweimal täglich (500 mg Metronidazol für 35 Quadratzentimeter).

Quelle:

JAAD Case Rep. 2019 Dec 24;6(1):26-29. http://doi.org/10.1016/j.jdcr.2019.10.025.

Successful management of malodor from fungating tumors using crushed metronidazole tablets.

Hu JK, Ligtenberg KG, Leventhal J, Bunick CG

Tags:
Erstellt von Thomas Brinkmeier am 2020/02/16 08:24
 

Anzeige

©WIKIDERM GmbH • KontaktFAQImpressumNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungFacebook