Verätzung

Etlg: - Säuren führen zur Koagulationsnekrose

- Laugen führen zur Kolliquationsnekrose

KL: - gelber Schorf

Int: V. a. Salpetersäure

- grünlicher Schorf

Int: V. a. Flusssäure

Th: - kausale Maßnahmen

- lokale Neutralisationsmaßnahmen

Ind: - nach Säuren:

Meth: physiologische Kochsalzlösung

So: Flusssäureverätzung

- nach Laugen:

Meth: Essiglösung

- Frühexzision

- supportive Maßnahmen

- Steroidsalben

- Abtragung des Schorfs

- ggf. plastische Deckung

Tags:
Erstellt von Thomas Brinkmeier am 2019/02/02 22:04
  

Artikelinhalt

©WIKIDERM GmbH • KontaktFAQImpressumNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungFacebook