Onychomatrikom

Syn: Onychomatrixom

Engl: onychomatricoma

Histr: Erstbeschreibung durch Baran und Kint im Jahre 1992

Vork: meist Pat. im mittleren Lebensalter

KL: schmerzloser subungualer fibroepithelialer Nageltumor mit verdickter, gelblicher Nagelplatte (in der dermatoskopischen Aufsicht häufig mit waben- bzw. holzwurmartigen Hohlräumen), die häufig Splitterblutungen und eine verstärkte transversale Wölbung aufweist

Di: MRT

Lit: Am J Dermatopathol. 2019 Sep 4. http://doi.org/10.1097/DAD.0000000000001514

DD: Onychomykose, subunguales verruköses Karzinom, Fibrokeratom

Hi: fibroepithelialer Tumor mit teils myxoidem Stroma

IHC: positiv für CD34, S100, Aktin, Desmin

So: - myxoides Onychomatrikom

Lit: Am J Dermatopathol. 2019 Sep 4. http://doi.org/10.1097/DAD.0000000000001514

- pigmentiertes Onychomatrikom

Lit: J Cutan Pathol. 2019 Dec;46(12):895-897. http://doi.org/10.1111/cup.13529

DD: akrales Melanom

- proliferierendes Onychomatrikom

DD: Plattenepithelkarzinom, onycholemmales Karzinom

Lit: Am J Dermatopathol. 2020 Apr 7. http://doi.org/10.1097/DAD.0000000000001648

Lit:  

Th: Exzision

Tags:
Erstellt von Thomas Brinkmeier am 2019/02/02 20:19
  

Artikelinhalt

©WIKIDERM GmbH • KontaktFAQImpressumNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungFacebook