Lentigo senilis

Syn: Lentigo solaris, Altersfleck

Allg: Lentigo = Linsenfleck

Engl: solar lentigo, solar lentigines

Def: fokale Hyperpigmentierung bei normaler Melanozytenzahl in chronisch lichtexponierter Haut 2 2 5

Vork: ältere Menschen

PPh: In Haut, die einer hohen UV-Strahlung ausgesetzt ist, wird die übermäßige Expression von WNT1 mußmaßlich durch die Demethylierung des WNT1-Promotors verursacht. Das hochregulierte WNT1 fördert die Melanozytogenese und Melanogenese und führt dann zur Bildung von Lentigines solares.

Lit: Exp Dermatol. 2019 Apr 25. doi: 10.1111/exd.13949

Hi: - leichtgradige epidermale Hyperplasie mit basaler Hyperpigmentierung (Melanozyten sind nicht zu Nestern aggregiert) und ausgezogenen Reteleisten mit charakteristischer basaler Verbreiterung (keulenförmige Akanthose) im Sinne eines möglichen Übergangs in eine Verruca seborrhoica 4

- solare Elastose

So: Ink spot Lentigo 2

Syn: Black ink spot, Sunburn lentigo, Tintenfleck-Lentigo

DD: - Epheliden

- flache seborrhoische Warze

- Lentigo maligna (CIS)

- Lentigo-maligna-Melanom (LMM)

Th: - physikalische Therapie

- Kürettage

- Kryotherapie

Meth: Betupfen mit flüssigem Stickstoff für 8-10 sec

Note: Kryotherapie soll gegenüber Trichloressigsäure (TCA) 30% überlegen sein

Lit: Int J Dermatol 2003; 42: 829-31

PT: RCT

- Laser

Bsp: - Rubin-Laser

- gepulster Farbstofflaser (595 nm oder 607 nm)

Lit: Lasers Surg Med. 2010 Dec;42(10):705-9

PT: RCT

- IPL (Intense Pulsed Light) 2

Lit: - J Dermatol Sci 2002; 29: 91-6

- Dermatol Surg 2002; 28: 504-8

- depigmentierende Externa

- Pigmanorm Creme Widmer®

Inh: Hydrochinon 5%, Tretinoin 0,1%, Hydrocortison 1%

Appl: 1x/Tag dünn innerhalb der Grenzen der Hyperpigmentierung über ca. 7 Wochen

- Thiamidol

Def: kompetitiver Inhibitor der Tyrosinase

Pos: kein Risiko eines Leukoderms

Phar: Eucerin Anti-Pigment®

- Tretinoin 0,1-0,5% (Vit.-A-Säure bzw. all-trans-Retinsäure)

- Azelainsäure

Phar: Skinoren® 15% Gel/20% Creme

- Adapalen

Phar: Differin® Gel, Dipalen® Gel

Lit: J Am Acad Dermatol 2003; 49: 83-90

PT: RCT

Appl: 1x/Tag für 4 Wochen, dann (bei Verträglichkeit) 2x/Tag bis zu 9 Monate

- Eucerin Even brighter® Pflegekonzentrat/Tagespflege LSF 30/Nachtpflege (Fa. Beiersdorf AG)

- Mela-D® (für Hände oder Gesicht) (Fa. La Roche-Posay)

- Altersflecken-Reduzier-Creme® (Fa. medipharma cometics)

- Undecylenoyl Phenylalanin 2%

Lit: Clin Exp Dermatol. 2010 Jul;35(5):473-6

PT: RCT

- Peeling

- Camouflage

Phar: Covermark®, Couvrance®, Dermablend®, Unifiance®

Tags:
Erstellt von Thomas Brinkmeier am 2019/02/02 18:48
  

Artikelinhalt

©WIKIDERM GmbH • KontaktFAQImpressumNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungFacebook