Ekkrines Spiradenom

Syn: noduläres Hidradenom

CV: entspricht nicht dem ekkrinen Hidradenom = Klarzellhidradenom

Def: Adenom des sekretorischen Anteils (Endstücke) der ekkrinen Schweißdrüsen

Vork: meist junge Erwachsene

KL: - bis mehrere Zentimeter großer, leicht erhabener, intradermaler solitärer Knoten  

- von normaler Haut bedeckt, häufig bläulich schimmernd

- meist leicht schmerzhaft

Merk: Akronym: "Lend an egg" (s. Liste der Differentialdiagnosen: Tumoren, schmerzhaft)

Lok: keine Prädilektionsstelle

DD: blauer Nävus

Hi: dichte koriale Nester aus epithelialen basophilen Zellen (blue balls), die sich sowohl ausführungsgangartig als auch endstückartig differenzieren 4

So: - Klarzellhidradenom

Syn: Klarzellmyoepitheliom, papilläres Klarzellkarzinom

Hi: zusätzlich helle, große Zellen

Kopl: selten maligne Entartung

- multiple ekkrine segmentale Spiradenome

HV: ggf. in zosteriformer Anordnung  

- vaskuläres ekkrines Riesen-Spiradenom  

Engl: giant vascular eccrine spiradenoma

Th: Exzision

Tags:
Erstellt von Thomas Brinkmeier am 2019/02/02 17:21
 

Artikelinhalt

©Wikiderm GmbH • KontaktFAQImpressumNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungFacebook