Aquaporine bei Gefäßtumoren (NEWSBLOG)

Zuletzt geändert von Thomas Brinkmeier am 2019/09/06 22:52

Aquaporine sind eine Familie von Wasserkanälen, die in verschiedenen Körpergeweben exprimiert werden. Über das osmotische Gleichgewicht hinaus wurde kürzlich bestätigt, dass Aquaporine an Prozessen im Zusammenhang mit Krebs beteiligt sind (Tumorproliferation, Angiogenese usw.). Die Expression von Aquaporinen ist  bei gutartigen vaskulären Tumoren größer als bei malignen Läsionen; daher könnte die Aquaporin-Expression als Marker für die Benignität von Gefäßtumoren dienen.

Quelle:

Eur J Dermatol. 2019 Aug 28. http://doi.org/10.1684/ejd.2019.3602

Expression patterns of aquaporin 1 in vascular tumours.

Narváez-Moreno B, Sendín-Martín M, Jiménez-Thomas G, Sánchez-Silva R, Suárez-Luna N, Echevarría M, Bernabeu-Wittel J

Tags:
Erstellt von Thomas Brinkmeier am 2019/09/06 22:51
 
©Wikiderm GmbH • KontaktFAQImpressumNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungFacebook